Abnehmen ohne Diät

Abnehmen ohne Diät: 3 Alltags-Tricks mit sofortiger Wirkung

Nur beim Abnehmen ohne Diät können sich neue Gewohnheiten bei dir bilden und nur so lassen sich Gewichtsprobleme endgültig lösen. Doch wie soll Abnehmen ohne Diät funktionieren?

In diesem Artikel erfährst du, wie du auch ganz ohne Hungern und Verzicht dein Gewicht reduzieren kannst.

Abnehmen mit neuen Gewohnheiten

Der Grund dafür, dass Diäten nicht funktionieren, liegt im Unterbewusstsein. Dort sitzen unsere Gewohnheiten und gegen diese können wir uns kaum wehren.

Du kannst noch so viel Wissen über die richtige Ernährung oder Sport erlangen. Solange du nicht diese unbewussten Muster durchbrichst, die dir trotzdem immer wieder einen Strich durch die Rechnung machen, ist all dies nichts wert.

Die einzige Lösung: Du musst beim Abnehmen genau dort ansetzen, wo die Gewichtsprobleme überhaupt erst entstanden sind. Alte Gewohnheiten müssen zunächst abgelegt werden, denn sonst werden sie sich immer wieder dazwischenfunken.

Abnehmen ohne Diät ist hier die einzige Möglichkeit. Denn tatsächlich ist jede weitere Diät bloß „gefundenes Fressen“ für deine (schlechten) Angewohnheiten. Ein Vorgehen mit Hungern oder Verzicht wird deine alten Gewohnheiten nur noch weiter befeuern.

Wie funktioniert Abnehmen ohne Diät?

Es ist im Grunde ganz einfach. Da, wo du gerade noch unbedacht zur Schokolade greifst oder lieber auf der Couch liegen bleibst, musst du nun ein neues Verhalten installieren. Und das ist tatsächlich einfacher, als du denkst!

Denn der eigentliche Grund dafür, warum du in diesen Situationen keine andere Entscheidung treffen kannst, ist, dass du sie unbewusst triffst. Indem du jedoch diesen Automatismus immer wieder unterbrichst und dich stattdessen bewusst entscheidest, kannst du dein Verhalten auch wieder verändern.

Ein einfacher Trick funktioniert sofort!

Jedes Mal, wenn du unbedacht zu den Chips oder der Schokolade greifst, kannst du dich in Zukunft fragen: „Möchte ich dies jetzt tatsächlich tun?“

Gewohnheiten entstehen bei uns, weil wir uns eine bestimmte Reaktion auf einen bestimmten Reiz installiert haben. Durch wiederholtes Anwenden dieses Musters wird es immer tiefer in Unterbewusstsein verankert, bis es zur Gewohnheit geworden ist.

Doch eigentlich könnten wir sie auch jederzeit wieder verändern. Das Einzige, was es dafür braucht, ist ein neues Reaktionsmuster, welches wir ebenfalls über Wiederholung zur Gewohnheit machen.

Das funktioniert zwar meistens nicht auf Knopfdruck. Doch ohne jede Anstrengung oder Verzicht lässt sich so das alte Verhalten schon deutlich reduzieren. Du musst dich nicht anders verhalten, sondern einfach nur bewusst entscheiden. Indem du deine Gewohnheiten hinterfragst, kannst du sie letztendlich auch loslassen.

mehr erfahren

Diäten sind keine Lösung

Diäten sind letztendlich nie die endgültige Lösung. Denn das, was überhaupt erst zum Übergewicht geführt hat, wird bei einer Diät nie behandelt. Und so kehren die Gewichtsprobleme auch immer wieder zurück.

Gewichtsprobleme lösen

Wenn die eigentliche Ursache im tagtäglichen Verhalten liegt, dann liegt die Lösung eigentlich auch immer im Alltag.

Denn mit Hunger hat das Essen dann oftmals recht wenig zu tun. Häufig stecken im Alltag auch solche Gründe dahinter:

  • Negative Gefühle mit Essen übertünchen.
  • Frust kompensieren.
  • Essen aus Langeweile …

Denn wenn du alleine schon diese unbewussten Gewohnheiten ablegen könntest, dann würdest du auch ganz ohne Diät abnehmen. Gleichzeitig löst du das Problem auch tief an der Wurzel.

Wenn du erkennst, dass die Ursache für dein derzeitiges Gewicht ganz viel mit deinen unbewussten Gedanken und Gefühlen zu tun hat, dann kannst du dieses wahre Problem auch lösen.

Abnehmen ohne Diät – 3 einfache Alltags-Tricks

Lösen wirst du deine Probleme niemals nur „auf dem Papier“, einem bestimmten Ernährungsplan oder mit guten Vorsätzen in Sachen Sport. Denn die Ursache liegt immer in deinem Alltag bzw. mit welchen Strategien du versuchst, ihn zu meistern.

Wenn du erkennst, dass es letztendlich dein Umgang mit negativen Emotionen ist, der dich zum Kühlschrank treibt, dann kannst du dieses Verhalten nun auch verändern.

Die nachfolgenden Tricks machen ein Abnehmen ohne Diät ganz einfach. Sie sind alltagstauglich. Du führst nur kleine Veränderungen durch, doch indem du dabei an deinem Unterbewusstsein ansetzt, kannst du eine Menge bewirken!

Trick #1 – bewusste Entscheidung

Der erste Trick, mit dem du dein gewohntes Verhalten schon ein gutes Stück verändern kannst, ist die bewusste Entscheidung. Denn wie bereits erwähnt, lässt sich durch diese einfache Frage: „Möchte ich dies jetzt wirklich tun?“, das gewohnte Verhalten schon um ca. die Hälfte reduzieren. Und das quasi über Nacht!

Bevor du also das nächste Mal unbedacht zur Schokolade, den Chips … greifst, halte kurz inne und frag dich: „Möchte ich die Schokolade … jetzt wirklich essen?“

Dabei geht es überhaupt nicht darum, dass du dich dagegen entscheiden musst. Es ist vollkommen okay, wenn du sie trotzdem isst. Der einzige Unterschied: Du tust es dann wirklich bewusst.

Denn deine Gewohnheiten haben eigentlich nur deswegen eine solche Macht über dich, weil du sie einfach so vor sich herlaufen lässt, ohne sie noch einmal zu hinterfragen. Doch indem du dir dieses unbewusste Verhalten bewusst machst, da stellst du die Gewohnheit wieder zurück auf die Entscheidungsebene.

Du folgst nicht einfach blind der Gewohnheit, sondern triffst die Entscheidung wieder bewusst. Umso häufiger du dies tust, desto größer ist auch die Chance, dass du eine andere Wahl triffst.

Es ist so simpel und trotzdem so wirkungsvoll! Treffe deine Entscheidungen immer häufiger bewusst. Denn umso bewusster du lebst, desto erfolgreicher verläuft auch dein Leben!

Trick #2 – Überzeuge dich selbst!

Ein weiterer Trick mit sofortiger Wirkung ist seinen inneren Zustand zu verbessern. Denn auch wenn dir dieser Tipp komisch vorkommen mag. Ein wichtiger Faktor beim Erlernen neuer Gewohnheiten, ist deine Überzeugung!

Ohne das es uns bewusst ist, wird unser Verhalten nämlich permanent von unserer inneren Einstellung und unserem Selbstbild bestimmt. Du glaubst, du wirst es nicht schaffen abzunehmen. Ja dann wirst du unbewusst auch genau dieses Resultat anziehen. Wir denken oft es liegt an etwas anderem, wenn wir bei einem Vorhaben scheitern.

In Wirklichkeit sind es unsere innere Einstellung, unsere unbewussten Glaubenssätze und unser Selbstbild, die darüber bestimmen, wie erfolgreich wir im Leben sind.

Ein großes Hindernis stellt hier ein negatives Selbstbild dar. Doch es gibt einen ganz einfachen Trick, mit dem du dieses negative Selbstbild sofort verändern kannst. Denn wenn du dir deines derzeitigen Zustands bewusst wirst, dann kannst du dieses unbewusste Bild von dir ganz leicht verändern.

Stell dir vor, du würdest dich von außen betrachten. Wie würdest du „diese Person“ beschreiben? Strahlt sie förmlich diesen Erfolg aus oder wirkt sie relativ wenig überzeugend auf dich?

Denn falls du dich gerade nicht mit dieser Energie siehst, dann kannst du dieses Bild von dir nun optimieren. Mach dir immer wieder deinen derzeitigen Zustand bewusst und dann stell dir vor, wie du den Erfolg förmlich ausstrahlst.

Es ist ein ganz einfacher Trick mit großer Wirkung. Indem du dich immer wieder von dir selbst überzeugst, wird sich dein Verhalten ganz automatisch an dieses neue Selbstbild anpassen.

Das bringt dir nicht nur allgemein einen großen Vorteil in deinem Leben. Es wird sich auch auf dein übliches destruktives Essverhalten und deine mangelnde Motivation beim Sport auswirken. Sehr viel mehr, als irgendein schnöder Ernährungstipp.

Trick #3 – Mentales Training

Der letzte Trick ist das mentale Training, bei dem du ähnlich wie gerade, dich immer wieder innerlich auf dein Ziel ausrichtest.

Der Trick an der Sache ist folgender: Indem du dich immer wieder erfolgreich siehst, kannst du es immer mehr glauben und deswegen trittst du auch immer mehr mit dieser Überzeugung auf.

Mentales Training nutzt den Trick aus, dass unser Gehirn nicht zwischen tatsächlich erlebten und glaubhaft vorgestellten „Situationen“ unterscheidet. Du kannst dir also im Grunde jedes Verhalten antrainieren, indem du dich immer wieder mit diesen Qualitäten sieht.

Und auch wenn du noch nichts von dieser Technik gehört hast. Sie wird schon lange eingesetzt, im Sport, für Präsentationen … Viele bekannte Sportler schwören auf diese Technik und schreiben ihr einen großen Anteil an ihrem Erfolg zu. Und so kannst auch du es nun für deine Zwecke einsetzen. Es gibt hier schier unbegrenzte Möglichkeiten.

Probier das mentale Training also unbedingt für dich aus! Setze dich für die nächsten Tage täglich für ca. 10 Minuten hin und programmiere dein Unterbewusstsein auf Erfolg. Du wirst erstaunt feststellen, wie sehr es dein Leben zum Positiven verändert.

Abnehmen ohne Essenskonzept

Diäten, aber auch Trainingsprogramme arbeiten immer mit „guten Ratschlägen“. Dir wird gesagt, was du essen sollst und was nicht. Du sollst Sport treiben … Doch im Grunde geht es uns immer gegen den Strich und in dieser Weise „bevormunden“ zu lassen.

Eine wirkliche Veränderung kann also immer nur von innen heraus kommen. Wirklich von einem anderen Verhalten überzeugen, das kannst letztendlich immer nur du selbst. Und genauso kannst auch immer nur du selbst deine unbewussten Gewohnheiten loslassen.

Intuitiv Essen

dauerhaft abnehmen ohne Diät

Jedes Konzept, das dir verspricht, eine Abnehmen ohne Diät-Methode zu sein, ist in Wahrheit nur eine weitere Diät. Ein Abnehmen ohne Diät kann nämlich überhaupt kein „Konzept“ mehr sein.

Doch es gibt trotzdem eine ganz einfache Möglichkeit, um ohne Diät abnehmen zu können. Die Formel für den Erfolg lautet: „Vertraue ab jetzt nur noch dir selbst und deinem Körper.“ Keine Diät, kein Außenstehender weiß nämlich besser als du selbst, wie du abnehmen kannst.

Gewichtsverlust ohne Essensvorschriften

Die einzige Möglichkeit, Essgewohnheiten zu verändern, ist das Loslassen von jeglichen Diät-Vorschriften und Verboten. Beim intuitiven Essen sollst du ganz einfach all deine Essensvorschriften und Kontrollzwänge fallen lassen und stattdessen nur noch darauf hören, was dir dein eigenes Bauchgefühl sagt. Das intuitive Essen ist also eigentlich das genaue Gegenteil eines jeden Konzepts.

Und es gibt mittlerweile auch schon recht viele Studien, die zu dem Schluss kommen, dass dieses alleinige loslassen von jeglichen Essensvorschriften bessere Ergebnisse beim Abnehmen erzielt als jede Diät! Und das zeigt nur wieder, wie wenig es bringt, das Gewichtsproblem nur mit dem „gesunden Menschenverstand“ lösen zu wollen. Denn der Verstand ist hier vielmehr das Problem!

Wenn Essen aus Stress, Frust oder Angst eine unbewusste Gewohnheit von dir ist, dann hilft es rein gar nichts, dich durch immer neue Vorschriften weiter zu stressen.

Die wahre Lösung des Problems liegt hier tatsächlich im Loslassen. Du musst endlich loslassen von all diesen Konzepten, die dir bis jetzt nie wirklich helfen konnten – und es auch nie endgültig werden.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner
Inhalt